Songcircle Berlin Sonntag 26. Februar 2017

Datum: Sonntag 26. Februar 2017
Location:
Prachtwerk | Doors: 19.30 | Show: 20.00 | Eintritt: 5.- EUR |
Facebook Event
Ticketreservation: info@songcircle.net

FRÈRE (DE)

Frère wurde 2014 als Singer-Songwriter Projekt des damals 23-Jährigen Alexander Körner in Bochum gegründet. Orientiert an modernen Singer Songwritern wie Jose Gonzales und Bon Iver begann er eigene Songs zu schreiben und mit diesen aufzutreten. Im selben Jahr veröffentlichte er seine erste EP „Ghost“, deren 6 Songs eindringlich und emotional zugleich sind und sich stimmlich und musikalisch von den meisten Veröffentlichungen in diesem Bereich deutlich absetzen. Bis 2016 trat Alexander Körner alleine auf und spielte etwa 150 Konzerte im Rahmen von kleineren Touren, Festivals oder Support Shows, unter anderem für William Fitzsimmons und Nina Hagen.

Facebook: Frère
Homepage: http://freremusik.de/
Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=-ZGZ7bJJ2Fg

JONNY BIX BONGERS (DE)

Born and Raised in HamburgCity, der klinkerfarbenen Stiefschwester und Capital der Herzen versuchte der selbsternannte Segel-Barde schon früh die Hansestadt musikalisch wieder auf die Karte zu bringen.Mit seiner ersten Punkrockband schrieb der heute 23jährige erste eigene Songs, grölte sie eher unverständlich von hinter dem Schlagzeug hervor, bis er zur Akustikgitarre griff und wollte, dass man ihn verstand. Heute nimmt er zu allem was ihm über den Weg läuft, einen Stift in die Hand: Zwischen Nachdenklich-mit-Augenzwinkern und sportlich-sympathischer-doublepunch sind seine Songs kleine musikalische Schläge Richtung Magengegend, aber immer auch etwas für den Kopf. Solo, im Duo oder mit großer Bandbesetzung ist er in den letzten Jahren auf großen und kleineren Bühnen unterwegs gewesen.

Neben dem Musikmachen ist er Teil des Theaterkollektivs sisuandcompany und studiert Theater-Regie in Hildesheim und Zürich. Seine erste Single „Unten Rum“ kam als smashiger Sommer-Hit 2016 in den digitalen Handel.

Facebook

Website

Single „Unten Rum“

KATJA AUJESKY (DE)

Man stelle sich vor:
Tanzendes Schilf am Ufer eines Sees, eine sternenklare Nacht. Der blaue Mond spiegelt sich auf der glatten Wasseroberfläche.
Darunter existiert eine andere Welt. Nur ein paar Schritte entfernt und doch nicht mit den Augen einsehbar, nicht mit den Händen greifbar.
Hier bilden sich die Zwischenwelten, aus denen Musik gemacht wird.
Aus eben dieser Welt schöpft die Sängerin und Komponistin Katja Aujesky, 33 aus Berlin.
Ihre Stimme ist so klar wie der wolkenlose Nachthimmel, aber ihre Lieder erzählen Geschichten aus den Tiefen des allzu Menschlichen.
Wie nah Gegensätze beieinander liegen, zeigt sich auch in dem Mix aus Pop, Jazz und Elektro, den sie in ihre Musik einfließen lässt.
Spielerisch schafft sie Ebenen zwischen zärtlicher Melancholie und kühner Raffinesse.
Ihre bildreichen deutschen Texte erzählen von einer sensiblen Frau, die gelernt hat, sie selbst zu sein.

Website | Youtube

Location

Prachtwerk

Prachtwerk

Ganghoferstraße 2, 12043 Berlin, Deutschland